Klage: 121

gegen das Jobcenter Märkischer Kreis


Thema: Klage um Zinsen

SGB I § 43




Widerspruch W 1503/20
Widerspruch eR1-52/20
Sozialgericht Dortmund, Az.: S 14 AS 3063/20 ER, 06.10.2020



"Der Erlass einer einstweiligen Anordnung setzt das Bestehen eines Anordnungsanspruchs,

d.h. des materiellen Anspruchs; für den vorläufiger Rechtsschutz begehrt wird,

sowie das Vorliegen eines Anordnungsgrundes,

d.h. die Unzumutbarkeit voraus,

bei Abwägung aller betroffenen Interessen die Entscheidung in der Hauptsache abzuwarten."




       

Kurze Inhaltsübersicht:


1.    Kurze Einleitung
2.    Gesetzliche Grundlage
3.    Chronologie
4.    Urteile zum Thema
5.    Infos zum Thema
6.    Presseberichte zum Thema
7.    Foreneinträge zum Thema




        Kurze Einleitung

Jobcenter Märkischer Kreis.

Rechtswidrig.

Verfassungswidrig.

Abartig.

Widerspruch W 580/12
Sozialgericht Dortmund, Az.: S 58 (60) AS 3400/12, 11.09.2015
30% Sanktion (336,30 €) vom 01.07.2012-30.09.2012

Widerspruch W 1931/12
Sozialgericht Dortmund, Az.: S 58 (60) AS 5335/12, 11.09.2015
60% Sanktion (672,90 €) vom 01.09.2012-30.11.2012

Klage039









         Chronologie



11.07.2017     ER-Klage wegen Widerspruchsbescheid (W 1503_20)  (W 1503)(30% & 60%-Sanktionen)

13.07.2020     Klage - Hauptsacheverfahren wegen Widerspruchsbescheiden (W 1503_

08.08.2020     Antwort an das SG Dortmund

06.10.2020     Beschluss S 14 AS 3063/20 ER





         Urteile zum Thema: x

zurück







         Infos zum Thema: x

zurück







         Presseberichte zum Thema: x

zurück







         Forenbeiträge zum Thema: x

zurück








                       
       Startseite                         ALG 2                 weitere Klagen